Dr. med. vet. Barbara Schneider, Tierärztin

Seit Sommer 2008 bin ich Inhaberin einer tierärztlichen Verhaltenspraxis in der schönen Stadt Freising; ich bin verheiratet und habe drei Kinder.

Schon als Teenager interessierte ich mich sehr für Ethologie, die klassische Verhaltensforschung. Meinen beruflichen Werdegang begann ich mit dem Ziel, als Tierärztin verhaltenskundlich und verhaltenstherapeutisch tätig zu werden.

Die Mensch-Tier-Beziehung und deren Verbesserung ist meine Leidenschaft und mein Forschungsschwerpunkt.

Ein kleiner Lebenslauf

1996 - 2001 : Studium der Tiermedizin an der Ludwig-Maximillians-Universität in München

2002 : Approbation als Tierärztin.

2002 - 2005 : Stipendien-geförderte Doktorarbeit "Auswirkungen von Gentling Programmen auf das Verhalten von Laborratten (Wistar)" am Institut für Tierschutz, Verhaltenskunde und Tierhygiene.

Nach meiner Doktorarbeit arbeitete ich als Fachreferentin in der Tierschutzakademie des Deutschen Tierschutzbundes, Schwerpunkt u.a. Heimtierhaltung und tierschutzwidriges Zubehör.

2006 - 2008 ging ich für eine zweijährige Residency an die Tierklinik der Tufts University in Massachusetts, USA zur Weiterbildung im Bereich der tierärztlichen Verhaltenstherapie und Verhaltenskunde.

Nach meiner Rückkehr nach Deutschland habe ich mich mit meiner eigenen Verhaltenspraxis dann selbständig gemacht.

Dezember 2008 : Fachtierärztin für Verhaltenskunde bei der Bayerischen Tierärztekammer

2008-2009 sowie 2010-2011 war ich zusätzlich als Dozentin für Verhaltenskunde an der tierärztlichen Fakultät der LMU in München tätig.

Seit Juli 2010 bin ich offiziell Prüferin für die Betreuung und Begutachtung von Diplomarbeiten im Studiengang Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

2013 habe ich nach der Elternzeit mein Angebot auf Pferdeberatungen ausgeweitet.

Seit Oktober 2013 bin ich auch wieder als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Tierschutz, Verhaltenskunde, Tierhygiene und Tierhaltung der LMU München tätig.